KW01: DN Sales Report – Neues Jahr, neues Glück

KW51/KW52: DN Sales Report – Jahresendspurt
5. Januar 2018
KW02: DN Sales Report: CryptoWorld(.)com, BitForex(.)com, Bit(.)eu, CryptoWallet(.)net…
19. Januar 2018

KW01: DN Sales Report – Neues Jahr, neues Glück

Herzlich willkommen zum ersten Domain Name Sales Report der sich auf die erste Woche des neuen Jahres 2018 bezieht. Diese startete tatsächlich richtig gut und mit dem ein und anderen „Aha“ Effekt.
Da wäre bspw. die Story um den Verkauf des ngTLDs Talk.show. Für 50,000 US-Dollar konnte Michael Berkens (TheDomains.com und MostWantedDomains.com) diesen Namen an einen Kunden aus den Niederlanden verkaufen. Soweit, so gut und auch eine Meldung auf Twitter wert, was Berkens auch tat:


Doch dann äußerte sich – trotz NDA, als unterschriebener Verschwiegenheitserklärung- der Käufer in einer Antwort auf diesen Tweet. Das passiert relativ selten bis gar nicht, aber so wissen wir nun, dass der Käufer Roberto Bourgonien ist und er nicht nur schrieb, dass er für das Domain 50,000 US-Dollar zahlte sondern auch, dass er Berkens schon im Mai 2017 ein Kaufangebot unterbreitete – damals für 5,000 US-Dollar. Das ganze versehen mit dem Hinweis, wenn er (Berkens) dieses Angebot angenommen hätte und diesen Betrag in die Kryptowährung (nein, eigentlich ist es keine Kryptowährung…) Ripple XRP investiert hätte, hätte er heute anstatt 50,000 US-Dollar Gewinn rund 200,000 US-Dollar gehabt. Im weiteren Tweet-Verlauf zeigte sich dann, dass Bourgonien wohl ein ziemlicher Verfechter von XRP ist und er annimmt, dass der Kurs irgendwann demnächst bei rund 200 US-Dollar pro Ripple landen wird. Na, wir werden sehen, aber nichtsdestotrotz ist der Talk.show Deal für beide Parteien sehr gut gewesen, denn nach eigener Aussage hat auch Bourgonien bereits Verwendung für den Namen.

Werbebanner_UnitedDomains_728x90

Kommen wir aber nun zur Top20. Dort landet Talk.show nur auf Platz 3. Den Spitzenplatz belegt das 3-stellige .COM Domain DXB.com, welches über ein Team, bestehend aus Sharjil Saleem und Ali Rajpoot, zu einem Preis von 220,000 US-Dollar verkauft wurde. Auf dem zweiten Platz rangiert der Verkauf von Publica.com, welcher über Sedo stattfand und einen Preis von 75,000 US-Dollar erzielte. Interessant sind die Plätze 4 und 5. Hier stehen jeweils mit Mega-Sena.com (35,000 US-Dollar) und Block-Chain.com (30,000 US-Dollar) zwei Domainnamen relativ weit oben im Chart, die einen Bindestrich im Namen enthalten und die Endung .COM haben. Aus deutscher Sicht erfreulich ist Platz 17, Traumjob.de wurde über Sedo für 8.000 EUR verkauft (9,600 US-Dollar). Damit wollen wir gleich überleiten in den nächsten Abschnitt.

Verkauf deutscher .DE Domains

Wie im vorherigen Abschnitt erwähnt, geht der Spitzenplatz bei den Verkäufen deutscher Domains mit der Endung .DE an Traumjob.de. Aber es gibt noch einige weitere gemeldete Verkäufe im vierstelligen Bereich. Kreditportal.de wechselte für 3.000 EUR den Besitzer und gehört nun zur Interactive One GmbH aus Erlangen. PlusYou.de wurde für 2.500 EUR verkauft, verweist aber noch auf eine Strato Landing-Page (Stand 11.01.18, 8:30 Uhr). Dann ging noch das Domain AdriaWohnwagen.de für 2.388 EUR über den Ladentisch bei Sedo, auch dieses Domain verweist aktuell auch keinen Inhalt. Schließlich landete noch der Verkauf von RichterService.de für rund 1.600 EUR. ebenfalls noch im vierstelligen Bereich. Alle .DE Verkäufe fanden ausschließlich über die Handelsplattform Sedo statt.


DNAcademy

Verkauf ngTLDs (new G’s)

Wie Eingangs ausführlich erwähnt, fingen die Verkäufe von neuen generischen Top-Level-Domains mit einem Knaller an. Es fanden aber seit Jahresbeginn auch noch folgende Verkäufe statt: Mikes.pub wurde für 5,000 US-Dollar verkauft, Shop.yoga ebenfalls für 5,000 US-Dollar, Mine.pro wechselte für 2,500 US-Dollar den Besitzer, Aloyoga.store ging für 2,000 US-Dollar über die Ladentheke und Design.tel erzielte einen Verkaufspreis von 1,800 US-Dollar. Zusätzlich fanden noch folgende .GLOBAL Verkäufe direkt über die .GLOBAL Registry statt: CTS.global, Ideas.global, Partners.global, SMC.global – alle Namen wurden für jeweils 4,800 US-Dollar verkauft.




Abschließend die Top20 der gemeldeten Domainverkäufe zwischen 01.01.18 und 07.01.18 (KW: 01).

Folgende TLD-Verkäufe sind in der Tabelle farblich hervorgehoben:  DE 
#DomainPreisBroker
1DXB.com$250,000Sharjil Saleem/ Ali Rajpoot
2Publica.com$200,000Sedo
3Talk.show$99,888Private Transaktion
4Mega-Sena.com $35,000Sedo
5Block-Chain.com$30,000Sedo
5Homes.net $30,000Flippa
5HVY.com $30,000Flippa
8B91.com$20,000DomainsNext
8Editors.com $20,000Flippa
10GroupPay.com$19,999Sedo
United-Domains.de
11D69.com $12,000Flippa
11XRAI.com10.000 EUR = $12,000Sedo
13Conciergerie.com 9.999 EUR = $11,988Sedo
14CakeToppers.com$11,600Flippa
1525C.com$10,000Sedo
15WolfTek.com$10,000Sedo
17Traumjob.de8.000 EUR = $9,600Sedo
18CMR.co6.999 GBP = $9,449Sedo
19CasinosWow.com$9,000Sedo
2025ANS.com$8,500Sedo
20Agrima.com$8,500Sedo
20Aixon.com$8,500Sedo
 Gesamt: $856,024 
#DomainPreisBroker

Spitzenreiter nach TLDs in der Liste: .COM (18/22)
Spitzenreiter bei den Brokern: SEDO (14/22)

 Hier finden Sie die Auswertung aller bisher gemeldeten Domainverkäufe aus unseren Top20 im aktuellen Jahr. Eine tägliche Zusammenfassung über Verkäufe auf dem Domain-Aftermarkt finden Sie in unserem Tagesreport.

Quellen: DNJournal, Denic, Namebio, Wikipedia

Portfolio