KW44: DN Sales Report – 3 .DE Domains in den Top20

Tägliche Analyse des Domain-Aftermarktes
Domainhandel: Zusammenfassung vom 06.11.2018
7. November 2018
Tägliche Analyse des Domain-Aftermarktes
Domainhandel: Zusammenfassung vom 07.11.2018
8. November 2018

Unser wöchentlicher Verkaufsbericht umfasst den Zeitraum vom 29. Oktober 2018 bis einschließlich dem 4. November 2018. Der Gesamtumsatz der Top20 Domains, welche in dieser Woche den höchsten Verkaufspreis erzielen konnten liegt bei 483,912 US-Dollar. Die Top-Level-Domain mit den meisten verkauften Namen in der Liste ist .COM. Insgesamt 12 verkaufte Domainnamen gibt es mit dieser Endung. Ebenfalls mit der Zahl 12 kann Sedo aufwarten, denn diese Anzahl der aus den Top20 Domains wurde über den Anbieter aus Köln (bzw. Camebridge) gehandelt.
Lernen Sie, erfolgreich in Domains zu investieren.Insgesamt schafften es diesmal 3 Namen mit der länderspezifischen Endung für Deutschland in die Tabelle, ein Name davon – bzw. eine Abkürzung – landet sogar ganz oben auf dem Siegertreppchen. Platz 1 im Chart belegt die deutsche ccTLD WG.de, wie bereits mehrfach berichtet, wurde sie von Christoph Grüneberg im Rahmen der September/Oktober GreatDomains Auktion von Sedo für einen Preis von 102.500 EUR (~117,800 US-Dollar) verkauft. Herzlichen Glückwunsch nocheinmal an alle drei beteiligten Parteien! Mit diesem Verkaufspreis landet die Domain aktuell auf Platz 3 im Jahreschart hinsichtlich der ccTLDs mit den höchsten Verkaufspreisen. Angeführt wird diese Liste von Casino.ro (220.000 EUR aus KW40/41) und Bad.de (auch von Christoph Grüneberg für 119.000 EUR aus KW36).
Widmen wir uns dem zweiten Platz im aktuellen Bericht. WildCraft.com fand für 80,000 US-Dollar über Lumis einen neuen Besitzer. Auf dem dritten Platz folgt die Domain VCasino.com, welche über Sedo für 46,000 US-Dollar verkauft wurde. Ein kurzer Blick auf Rang vier, wo der Verkauf von TexasDWILawyer.com für 35,000 US-Dollar landet. Die Abkürzung DWI im Namen steht für „Driving While Intoxicated“, also fahren unter Alkoholeinfluss. Anscheinend läuft das Geschäft in Texas für Anwälte in diesem Fachgebiet sehr gut. So könnte man es zumindest aus dem hohen Verkaufspreis dieses Long-Term-Keywort-Domains entnehmen. Auf Rang fünf landet der zweite Name mit einer .DE Endung: Fahrzeuge.de wurde am 2. November 2018 für rund 18.700 EUR verkauft. Die dritte Domain mit der deutschen ccTLD rangiert etwas weiter hinten auf Platz 17. TaxFree.de wechselte für 8.000 EUR seinen Besitzer.

netcup.de

Domainverkäufe deutscher ccTLDs

Es wurden aber neben den drei erwähnten .DE Domainverkäufen aber in dem Zeitraum noch fünf weitere Namen mit der länderspezifischen Top-Level-Domain für Deutschland gehandelt. So wechselte noch Bot.de für 2.655 EUR den Besitzer, die Bindestrich Domain Auto-Abo.de schafft einen Verkaufspreis von 2.500 EUR. Eine weitere Bindestrich-Domain, nämlich Lebenslauf-Vorlage.de wurde für 2.150 EUR verkauft. Übrigens stehen Bot.de und Lebenslauf-Vorlage.de erneut zum Verkauf, beide wurden von einem Domain-Investor zu den genannten Preisen erworben. Die fehlenden zwei Domains um die Aufzählung zu komplettieren sind Lagerland.de (2.050 EUR) und Sweety.de (2.000 EUR).

Sedo

Domainverkäufe neuer generischer TLDs

Domainverkäufe mit Endungen der neuen generischen Top-Level-Domains gab es – wie letzte Woche – auch wieder einige. Vor allem .COMPANY Domains gingen „weg wie warme Semmeln“. Insgesamt wurden von dieser Endung sieben Domainnamen verkauft. Im Gegensatz zu den meisten .GLOBAL Verkäufen, über die wir berichten, waren di .COMPANY Verkäufe „richtige“ Domain-Aftermarket Verkäufe, sie wurden also zwischen Endkunden bzw. Investoren gehandelt und nicht direkt von einer Registrierungsbehörde verkauft. Interessant ist auch, dass diese Verkäufe über mehrere Handelsplattformen von statten gingen. So wurden bspw. Group.company (3,800 US-Dollar), Cigar.company (3,500 US-Dollar), Tea.company (1,099 US-Dollar) und Hamburger.company (1,000 US-Dollar) über Mike Manns DomainMarket verkauft. Private.company (1,470 US-Dollar), Z.company (2,322 US-Dollar) sowie L.company (1,800 US-Dollar) wechselten hingegen über Afternic ihre Besitzer. Weiterhin wurden noch die folgenden Domains verkauft: New.earth für 18,800 US-Dollar via LegalBrandMarketing, Preserve.life für 7,500 US-Dollar via Afternic und GBoards.club für 2,933 US-Dollar.




Abschließend die Top20 der gemeldeten Domainverkäufe zwischen 29.10.18 und 04.11.18 (KW: 44).

Folgende TLD-Verkäufe sind in der Tabelle farblich hervorgehoben:  DE 
#DomainPreisDatumBroker
1WG.de102.501 EUR = $117,87625.10.2018Sedo
2WildCraft.com$80,00004.11.2018Lumis
3VCasino.com$46,00029.10.2018Sedo
4TexasDWILawyer.com$35,00004.11.2018LegalBrandMarketing
5Fahrzeuge.de18.700 EUR = $21,50502.11.2018Sedo
6Employment.org$20,00030.10.2018Sedo
7New.earth$18,80004.11.2018LegalBrandMarketing
8PD.co.uk$16,50029.10.2018Sedo
9Muhu.com$15,20005.10.2018NameJet
10Beboon.com$15,00002.11.2018Sedo
10Trumped.com$15,00004.11.2018LegalBrandMarketing
10USOnlineCasino.com$15,00030.10.2018Sedo
14Beme.com$10,05623.10.2018NameJet
15Humanity.tv$10,00004.11.2018Uniregistry
16MyETHWallet.com8.500 EUR = $9,77502.11.2018Sedo
17TaxFree.de8.000 EUR = $9,20030.10.2018Sedo
18Preserve.life$7,50004.11.2018VinsDomains/Afternic
18SquarePizza.com$7,50029.10.2018Sedo
20Salters.com$7,00029.10.2018Sedo
20SCMG.com$7,00029.10.2018Sedo
 Gesamt: $483,912 
#DomainPreisDatumBroker

Spitzenreiter nach TLDs in der Liste: .COM (12/20)
Spitzenreiter bei den Brokern: SEDO (12/20)

 Hier finden Sie die Auswertung aller bisher gemeldeten Domainverkäufe aus unseren Top20 im aktuellen Jahr. Eine tägliche Zusammenfassung über Verkäufe auf dem Domain-Aftermarkt finden Sie in unserem Tagesreport.

Quellen: DNJournal, NameBio, Twitter, Sedo

Portfolio