KW32: DN Sales Report – Eine Sommerwoche mit rund 403,000 US-Dollar Umsatz der Top20

Tägliche Analyse des Domain-Aftermarktes
Domainhandel: Zusammenfassung vom 15.08.2019
16. August 2019
Tägliche Analyse des Domain-Aftermarktes
Domainhandel: Zusammenfassung vom 16.08.2019
17. August 2019

Nachdem wir in den letzten Berichten (bspw. in KW 30/2019 oder KW27/2019) über Umsätze von teilweise mehr als 30 Mio US-Dollar berichten konnten, welche die Top20 der Domains mit den höchsten Verkaufspreisen erzielten, erreichten die Top20 der verkauften Domainnamen zwischen dem 05.08.2019 und 11.08.2019 „nur“ rund 403,000 US-Dollar. Der Name mit dem höchsten Verkaufspreis erzielte 56,055 US-Dollar, der Name ganz hinten in den Top20 immerhin noch 9,995 US-Dollar. 17 der 20 Domainnamen haben die Endung .COM und den Spitzenplatz der Broker hat in dieser Woche (erneut) Uniregistry innen.

Lernen Sie, erfolgreich in Domains zu investieren.Auf dem ersten Platz, mit dem bereits genannten Verkaufspreis von 56,055 US-Dollar landet in KW32 ein Name mit der länderspezifischen Endung für Großbritannien: Shopping.uk wurde für diesen Preis via DomainOrder verkauft. Mit einem Verkaufspreis von 50,000 US-Dollar rangiert auf dem zweiten Platz die dreistellige .COM Domain EXL.com. Verkauft über Sedo. Platz 3 geht mit einem Preis von 39,500 US-Dollar an einen Namen mit der länderspezifischen Endung für Kolumbien: Generate.co, gefolgt von einem weiteren kolumbianischen Namen auf Platz 4: Octane.co, welcher für 27,500 US-Dollar den Besitzer wechselte. Ab Platz fünf folgen alles Namen mit der Endung .COM, nachzulesen in der Tabelle am Ende dieses Beitrages. Auch fünf Namen mit der deutschen Endung .DE wurden in KW32 auf dem Domain-Aftermarket mit einem Verkaufspreis von über 1,000 US-Dollar gehandelt. Allerdings schaffte es keiner der Namen in die Top20.

United-Domains.de

Domainverkäufe deutscher ccTLDs

Bei den fünf verkauften länderspezifischen Top-Level-Domains mit der deutschen Endung handelt es sich um Digital-Campus.de welche mit 3.900 EUR den höchsten Preis der Namen erzielten konnte. Danach folgt Betonfabrik.de, verkauft für 3.080 EUR. Weiterhin fanden für jeweils 2.500 EUR die Domains Docapp.de sowie RentARobot.de neue Besitzer. Schließlich konnte noch Multicall.de für glatte 2.000 EUR verkauft werden.

 

Domainverkäufe neuer generischer TLDs

Domainnamen mit einer der neuen generischen Top-Level-Domains wurden im Berichtszeitraum insgesamt 2 verkauft, deren Transaktion öffentlich bekannt und bestätigt wurde. Dabei handelt es sich mit einem Verkaufspreis von 4,860 US-Dollar um die Domain Bitcoin.red, verkauft über GoDaddy Auctions sowie um Augmented.city, welche für 1,800 US-Dollar über Uniregsitry verkauft wurde.




Abschließend die Top20 der gemeldeten Domainverkäufe zwischen 05.08.19 und 11.08.19 (KW: 32).

#DomainPreisBroker
1Shopping.uk50.500 EUR = $56,055DomainOrder
2EXL.com$50,000Sedo
3Generate.co$39,500GritBrokerage
4Octane.co$27,500GritBrokerage
5HomeKits.com$26,000FatCityProperties
6Fotto.com$25,000Afternic
6Wearly.com$25,000Uniregistry
8CreateMe.com$18,000Uniregistry
9JCorps.com$15,000Sedo
10JGarrison.com$13,500Sedo
11Unimart.com$13,000Uniregistry
12Vaha.com$12,000Uniregistry
13IAPTS.com$11,500Uniregistry
14Horeka.com9.910 EUR = $11,000Sedo
15AzurGroup.com$10,000Sedo
15ETAR.com$10,000Uniregistry
15LineSheets.com$10,000Uniregistry
15WCEI.com$10,000Uniregistry
15WinnerWinner.com$10,000Uniregistry
20Unpause.com$9,995FatCityProperties
 Gesamt: $403,050 
#DomainPreisBroker

Spitzenreiter nach TLDs in der Liste: .COM (17/20)
Spitzenreiter bei den Brokern: UNIREGISTRY (9/20)

 Hier finden Sie die Auswertung aller bisher gemeldeten Domainverkäufe aus unseren Top20 im aktuellen Jahr. Eine tägliche Zusammenfassung über Verkäufe auf dem Domain-Aftermarkt finden Sie in unserem Tagesreport.

Quellen: DNJournal, NameBio

Domainhandel Top20 Domain Sales Report 2019 KW32

Portfolio