KW14/KW15: DN Sales Report – 2 .DE Domains unter den Top20

Tägliche Analyse des Domain-Aftermarktes
Domainhandel: Zusammenfassung vom 15.04.2020
16. April 2020
Tägliche Analyse des Domain-Aftermarktes
Domainhandel: Zusammenfassung vom 16.04.2020
17. April 2020

Der Bericht über die Top-Domainverkäufe in den beiden Osterwochen vom 30.03.2020 bis 12.04.2020. Die Top20 der Domainnamen, welche in den Kalenderwochen 14 und 15 die höchsten Verkaufspreise auf dem Domain-Aftermarket erzielten, erreichten einen Gesamtumsatz von 502,282 US-Dollar. Da wirkt sich nun die Coronakrise auch in unsererem Bereich aus, denn ein Gesamtumsatz von rund 500,000 US-Dollar ist normalerweise ein durschnittlicher Wert einer Woche, hier bezieht er sich aber auf zwei Wochen… Im letzten Bericht aus KW13/2020 betrug er bspw. mehr als 700,000 US-Dollar. Insgesamt wechselten in den zwei Osterwochen rund 4725 Domains auf dem Domain-Aftermarket ihre Besitzer (dabei handelt es sich allerdings nur um die offiziell bestätigten Verkäufe, die tatsächliche Anzahl kann noch höher sein).

Lernen Sie, erfolgreich in Domains zu investieren.Auf dem ersten Platz und damit die Domain mit dem höchsten Verkaufspreis aus beiden Wochen ist Therapists.com. Für 91,183 US-Dollar wechselte sie über Buckley Media den Besitzer. Allerdings schon den zweiten Platz belegt mit einem Verkaufspreis von 70.000 EUR (76,300 US-Dollar) die erste der beiden .DE Domains, nämlich Uhr.de. Verkauft über Sedo und gekauft von einem Domain-Investor steht diese schöne Keyword-Domain weiterhin zum Verkauf. Der Verkauf fand bereits am 26.03.2020 statt (wurde aber erst jetzt veröffentlicht), daher schafft es Uhr.de einmal auf Platz 1 des aktuellen .DE Domain Jahrescharts und daher ebenfalls auf Platz 1 unseres Quartalsberichtes Q1/2020 über verkaufte .DE Domainnamen. Das Poduim der Top3 verkauften Domainnamen aus KW14 und KW15 rundet die .COM-Domain Cappuccino.com ab. Der neue Eigentümer zahlte für diesen Namen einen Preis von 49,000 US-Dollar. Der vierte Platz geht mit einem Verkaufspreis von 40,000 US-Dollar an die Domain Searcher.com. Auf dem fünften Platz steht bereits der zweite Name mit der länderspezifischen Top-Level-Domain für Deutschland. Die beiden Buchstaben W und I erzielten einen Verkaufspreis von 29.750 EUR (32,428 US-Dollar): WI.de. Wie die beiden vorangegangenen Plätze wurde der Name via Sedo gehandelt. Bekannt gegeben wurde dieser Verkauf von Albert Schimmel, einem Senior-Broker bei Sedo. Mike Mann ist übrigens auch wieder vertreten, auf Platz sechs des Charts landet sein Verkauf von StellarHealth.com. Nach eigenen Angaben im Jahr 2012 für 579 US-Dollar gekauft und am 12.04.2020 für 30,000 US-Dollar verkauft. Abzüglich aller Kosten sicherlich -mal wieder- kein schlechter Deal…


Domainverkäufe deutscher ccTLDs

Im Zeitraum zwischen dem 30.03.2020 und dem 12.04.2020 wurden auf dem Domain-Aftermarket – neben den beiden erwähnten in den Top20 – insgesamt sechs weitere .DE Domains mit einem Verkaufspreis von mindestens 1,000 US-Dollar gehandelt. Darunter befinden sich auch zwei weitere zweistellige Namen, welche allerdings nicht annähernd an den Verkaufspreis von WI.de herankamen. Bei den weiteren verkauften Domainnamen handelt es sich um Kode.de, verkauft für 7.500 EUR. Phlov.de konnte für 6.500 EUR verkauft werden, ArtLine.de fand für 6.000 EUR einen neuen Besitzer und Zentrale.de für 5.000 EUR. Von diesen erwähnten Namen lösen derzeit Kode.de und ArtLine.de auf existierende Webseiten auf. Bei den beiden weiteren zweistelligen Domains, die verkauft wurden, handelt es sich um 69.de (3.900 EUR) und QJ.de (2.050 EUR).

 

Domainverkäufe neuer generischer TLDs

Domainnamen mit einer der neuen generischen Top-Level-Domains wurden im Berichtszeitraum insgesamt sechs verkauft. Fünf Namen davon hatten die Endung CLUB und ein Name hatte die Endung TECH: HealthCare.club (6,835 US-Dollar via NameCheap), ZO.club (4,203 US-Dollar via Dynadot), Centered.tech (3,120 US-Dollar via Afilias), Animal.club (2,000 US-Dollar via GoDaddy), Mix.club (1,830 US-Dollar via NameCheap) und Bay.club (1,690 US-Dollar via Dynadot).




Abschließend die Top20 der gemeldeten Domainverkäufe zwischen 30.03.20 und 12.04.20 (KW: 14,15).

Folgende TLD-Verkäufe sind in der Tabelle farblich hervorgehoben:  DE 
#DomainPreisBroker
1Therapists.com$91,183BuckleyMedia
2Uhr.de70.000 EUR = $76,300Sedo
3Cappuccino.com$49,000Sedo
4Searcher.com$40,000Sedo
5WI.de29.750 EUR = $32,428Sedo
6StellarHealth.com$30,000DomainMarket
7EventDesigner.com$23,400Sedo
8Boxine.com20.000 EUR = $21,800Sedo
9InvestorWire.com$15,000MediaCodeLLC
9Kooperative.com$15,000Sedo
10101010
11Unicorn.io$14,988PvtSale
12Lands.com$13,600Sedo
13MM.co.uk10.000 GBP = $12,500Sedo
14C4Design.com$10,000Sedo
14GDRX.com$10,000Sedo
14YJJT.org$10,000Sedo
17PleaseAnswer.com$9,995Sedo
18Vacan.com$9,700Sedo
19BoostFactory.com$8,888Namoxy
20RidersShare.com$8,500Sedo
99 Gesamt: $502,282 
#DomainPreisBroker

Top-TLD aus der Liste: .COM (15/20)
Top-Broker: SEDO (15/20)

 Zur Gesamtauswertung aller bisherigen Top20 Verkaufsberichte im aktuellen Jahr.
 Unsere tägliche Zusammenfassung des Domain-Aftermarktes.

 Rückblick gefällig? Unser Bericht vom letzten Jahr (KW15/2019),  vorletzten Jahr (KW15/2018)drei Jahren (KW15/2017).

Quellen: DNJournal, NameBio, Twitter, Webseiten, 

Domainhandel Top20 Domain Sales Report 2020 KW14/KW15

Portfolio