KW37/KW38: DN Sales Report – 19 mal .COM und rund 1.1 Mio EUR Umsatz

Tägliche Analyse des Domain-Aftermarktes
Domain-Verkaufsübersicht vom 25.09.2018
26. September 2018
Tägliche Analyse des Domain-Aftermarktes
Domain-Verkaufsübersicht vom 26.09.2018
27. September 2018

KW37/KW38: DN Sales Report – 19 mal .COM und rund 1.1 Mio EUR Umsatz

Wir orientieren uns mit unseren wöchentlichen Verkaufscharts ja immer an Ron Jacksons DNJournal Berichten. Letzte Woche fand allerdings in Orlando (Florida) die jährliche MERGE statt. Das ist eine Konferenz, bei deren Inhalten/Vorträgen es um so Themen wie eCommerce, Content-Management, Blockchain, Digital Marketing und eben auch um Domains geht. Eine Multi-IT-Konferenz sozusagen. Auch Ron Jackson war mit einem eigenen Vortrag („The State Of The Domain“) dabei. Zudem saß er als Experte in einer Diskussionsrunde, bei der es um Domainbewertungen ging – nicht allein, sondern noch mit so Leuten wie Dave Evanson (SEDO), Kathy Nielsen (Neustart) und Joe Styler (GoDaddy). Lange Rede jedenfalls… das ist der Grund, warum dieser Domain-Verkaufsbericht die Kalenderwochen 37 und 38 umfasst. Und hier das Video seines Vortrages:

Lernen Sie, erfolgreich in Domains zu investieren.Die Top20 Domains mit den höchsten Verkaufspreisen aus beiden Wochen können sich durchaus sehen lassen. Er gibt vier Domainverkäufe im sechstelligen Bereich, sodass die Top20 am Ende auch auf Basis dieser Verkäufe auf einen Gesamtumsatz von über 1,2 Mio US-Dollar (exakt 1,288,417 US-Dollar, entspricht ungefähr 1,1 Mio EUR) erzielten. Dominiert werden die Namen von der Endung .COM. Bis auf einen Platz in der Liste haben alle diese Endung. Lediglich ein .ORG Domain konnte sich auf Platz 12 dazwischen schieben. Wir erinnern uns an den letzten Bericht aus KW36, wo es drei Domainnamen mit der deutschen Endung .DE in die Top20 geschafft haben. Diesmal schaffte es zwar kein Einziges in die Liste, dafür wurden in den letzten beiden Wochen trotzdem sehr viele .DE Domains auf dem Domain-Aftermarket gehandelt. Mehr dazu weiter unten…

Aber werten wir noch kurz die Top20 aus. Die vier Domains mit einem Verkaufspreis von über 100,000 US-Dollar (also im sechsstelligen Bereich) finden wir natürlich auf den ersten vier Plätzen. Den Spitzenplatz dabei belegt die Zahlendomain 015.com mit einem Preis von 223,000 US-Dollar. Verkauft über Chirag Chavda – von diesem Broker gibt es noch 8 weitere verkaufte Domains in den Top20! Der Grund ist, dass es sich hier um bisher nicht veröffentlichte Verkäufe via Chirag Chavda in diesem Jahr handelt. Die hat der Broker nun bekannt gegeben. Somit führt Chirag Chavda auf die Liste der Broker in dem Bericht an (insgesamt 9 verkaufte Domains). Der zweite Platz geht an den Verkauf von GAB.com, welcher via Flippa für 220,00 US-Dollar den Besitzer wechselte. Bei dem Kauf handelt es sich um ein klassisches „Domain-Upgrade“, denn der neue Besitzer agierte bisher mit dem Namen unter der länderspezifischen Top-Level-Domain des britischen Überseegebietes Anguilla: GAB.ai. Platz 3 belegt die Domain Mappa.com, welche für einen Preis von 127,400 US-Dollar verkauft wurde. Mit einem Verkaufspreis von 123,000 US-Dollar schafft es die Domain mit dem norwegischen Keywort Forbrukslån (Forbrukslån.com) auf den vierten Platz der Top20. Forbrukslån heißt übersetzt soviel wie „Verbraucher“. Von den weiteren Namen in der Liste sind vielleicht noch folgende zwei Punkte erwähnenswert: Die zweistellige Domain Z6.com wechselte für 88,000 US-Dollar den Besitzer. Insgesamt finden sich in den Top20 auch noch sechs dreistellige Domainnamen sowie sechs Zifferndomains (einschließlich Platz 1).

Domainverkäufe deutscher ccTLDs

Insgesamt gibt es in den zwei Wochen über 12 Domainverkäufe mit der länderspezifischen Top-Level-Domain für Deutschland zu berichten. Die Preisspanne geht dabei von 16.500 EUR (höchster Preis) bis 2.100 EUR (niedrigster Preis). Mit den besagten 16.500 EUR war der Verkauf von DepotCheck.de der höchste gemeldete. Gefolgt von der Domain Festzinssparen.de, welche einen Verkaufspreis von 6.334 EUR erzielte. Für rund 334 EUR weniger, nämlich glatt 6.000 EUR wechselte WebThings.de den Besitzer. Weiterhin wurde die Bindestrich-Domain Print-Point.de für 4.000 EUR gehandelt. Auch ein internationalisierter Domain-Name (IDN) wurde verkauft: Bankgebühren.de für 3.167 EUR. Marima.de erzielte einen Umsatz von 3.000 EUR während Apotheken-Inventur.de und Technikmagazin.de für je 2.500 EUR verkauft werden konnten. Modellstadt.de wiederum wechselte für rund 2.450 EUR seinen Besitzer und ein weiterer internationalisierter Domain-Name (IDN), nämlich Depotgebühren-Vergleich.de, konnte für 2.250 EUR verkauft werden. Letztendlich können wir noch berichten, dass Wertpapiersparen.de für 2.100 EUR und Angebotsvergleich.de für rund 1.700 EUR neue Besitzer fanden.

1&1 Internet | Europas größter Hoster für Websites, Domains und Mail

Domainverkäufe neuer generischer TLDs

Domainnamen mit Endungen der neuen generischen Top-Level-Domains wurden insgesamt sieben verkauft, bei denen es eine offizielle Bestätigung gab. Knapp die Hälfte davon, nämlich drei, hatten allerdings die Endung .GLOBAL und wurden direkt durch der GLOBAL Registry verkauft. Daher zählen diese Verkäufe eigentlich nicht mit zum Handel auf dem Domain-Aftermarket. Wir erwähen sie aber trotzdem. Diese verkauften Domains waren Leap.global (8,000 US-Dollar), MMI.global (4,800 US-Dollar) und Kite.global (2,400 US-Dollar). Zu den anderen, „richtigen“ Verkäufen zählen King.online für 17,500 US-Dollar via Sedo. Transparency.online wurde zwischen zwei Kunden direkt verkauft, also ohne Broker dazwischen. Verkaufspreis: 10,000 US-Dollar. Die Domain Smile.direct kostete seinem neuen Besitzer 6,000 US-Dollar und schließlich wurde noch IDAX.pro für 2,400 US-Dollar verkauft. Beide Domains wurden durch Sedo gebrokert.




Abschließend die Top20 der gemeldeten Domainverkäufe zwischen 10.09.18 und 23.09.18 (KW: 37,38).

#DomainPreisBroker
1015.com$223,000ChiragChavda
2Gab.com$220,000Flippa
3Mappa.com$127,400Sedo
4Forbrukslån.com (IDN: xn--forbruksln-95a.com)1.000.000 NKR = $123,000Private Transaktion
53833.com$90,500ChiragChavda
6Z6.com$88,000ChiragChavda
7Fasting.com$50,000Sedo
86318.com$40,975ChiragChavda
92337.com$40,000ChiragChavda
10PFP.com$28,600LMXE
United-Domains.de
11DKM.com$27,500LMXE
12Qnet.org$27,250Sedo
131793.com$27,000ChiragChavda
149817.com$26,000ChiragChavda
14KRC.com$26,000LMXE
16LZK.com$25,500ChiragChavda
17ZDN.com$25,000ChiragChavda
18CYN.com$24,950Sedo
18Sudden.com$24,950Sedo
20JLD.com$22,792LMXE
 Gesamt: $1,288,417 
#DomainPreisBroker

Spitzenreiter nach TLDs in der Liste: .COM (19/20)
Spitzenreiter bei den Brokern: CHIRAGCHAVDA (9/20)

 Hier finden Sie die Auswertung aller bisher gemeldeten Domainverkäufe aus unseren Top20 im aktuellen Jahr. Eine tägliche Zusammenfassung über Verkäufe auf dem Domain-Aftermarkt finden Sie in unserem Tagesreport.

Quellen: DNJournal, NameBio, Twitter, Merge-Konferenz

Portfolio