KW40/KW41: DN Sales Report – 3 ccTLDs unter den Top5

Tägliche Analyse des Domain-Aftermarktes
Domainhandel: Zusammenfassung vom 16.10.2018
17. Oktober 2018
Tägliche Analyse des Domain-Aftermarktes
Domainhandel: Zusammenfassung vom 17.10.2018
18. Oktober 2018

KW40/KW41: DN Sales Report – 3 ccTLDs unter den Top5

In den ersten beiden Wochen im Oktober erzielten die 20 Domainnamen mit dem höchsten Verkaufspreis einen Gesamtumsatz von rund 975,531 US-Dollar. Insgesamt schafften es sechs Namen mit länderspezifischen Top-Level-Domains (ccTLDs) in Tabelle der Top20. Darunter befinden sich neben Kanada, Kolumbien sowie Japan auch zwei Namen mit der ccTLD von Südkorea (.KR). Eine verkaufte ccTLD, nämlich ein Name mit der länderspezifischen Endung für Rumänien, schaffte es aber nicht nur auf den Spitzenplatz im wöchentlichen Verkaufsbericht sondern auch auf Platz 1 des Jahrescharts aller verkauften ccTLDs bisher. Damit löst sie dort die deutsche ccTLD Bad.de ab, welche diesen Platz noch gar nicht so lange innen hat. Erst seit Anfang September steht Bad.de (~138,000 US-Dollar) auf dem ersten Platz der ccTLD-Liste und muss ihn nun leider schon wieder an die Domain Casino.ro abgeben, welche für 255,000 US-Dollar verkauft wurde.

Auch Mike Mann ist, wenn auch eben diesmal nicht auf dem Spitzenplatz (wie im letzten Bericht), mit zwei Verkäufen in den Top20 vertreten. Seine Verkäufe von OffCampusLiving.com und Kapten.com schafften es jeweils auf die Plätze 10 und 13.

 

Lernen Sie, erfolgreich in Domains zu investieren.Der erste Platz des Charts geht, wie bereits erwähnt, an ein generisches Keywort mit der länderspezifischen Endung von Rumänien: Casino.ro (255,000 US-Dollar). Verkauft wurde die Domain über Sedo. Das Keywort Casino hat ein monatliches Suchvolumen von über 1,23 Mio. Anfragen und eine CPC (Cost-per-Click) Rate von über 9,62 US-Dollar. Nicht schlecht also… In Rumänien selbst hat das Keywort immer noch ein Suchvolumen von über 6,600 monatlichen Anfragen mit einer CPC von über 5 US-Dollar (Quelle: KWFinder). Den zweiten Platz belegt Jobster.com, welches für 200,000 US-Dollar, ebenfalls via Sedo, den Besitzer wechselte. Die Plätze 3 und 4 nimmt jeweils der gleiche Name ein: GolfTV – und zwar einmal mit der Subdomain des südkoreanischen ccTLDs GolfTV.CO.KR und einmal direkt mit der ccTLD von Südkorea GolfTV.KR. Verkauft für 69,600 US-Dollar (Subdomain) und 58,000 US-Dollar. Interessant ist hier noch, dass der Kauf in EUR abgewickelt wurde.

Domainverkäufe deutscher ccTLDs

Verkäufe mit der deutschen ccTLD schafften es zwar nicht in die Top20, es fanden aber trotzdem einige .DE Namen auf dem Domain-Aftermarket neue Besitzer. Alle davon wurden über Sedo gehandelt. Die Domain mit dem höchsten Verkaufspreis war die Zahlendomain 271.de, welche am 15.10.2018 für rund 4.204 EUR den Besitzer wechselte. Dicht gefolgt übrigens vom Verkauf von Discover.de, welche ebenfalls am gleichen Tag für rund 3.747 EUR einen neuen Besitzer fand. Die Domain Shyne.de erreichte einen Verkaufspreis von 3.469 EUR. Weiterhin wechselten noch Toolster.de (2.500 EUR), Verkehrsplaner.de (2.300 EUR) und die Bindestrich-Domain E10-Tanken.de (2.200 EUR) ihre Besitzer. Und Last But Not Least fand Lusttempel.de ebenfalls einen neuen Besitzer, der sicherlich viel Freude und Lust hat, eine Webseite hinter dieser Domain zu betreiben. Verkauft für 2.000 EUR.

United-Domains.de

Domainverkäufe neuer generischer TLDs

Domainverkäufe mit Endungen der neuen generischen Top-Level-Domains gab es insgesamt nur 2, welche dem Domain-Aftermarket zuzuordnen sind. Weiterhin erfolgten noch 6 Verkäufe von .GLOBAL Namen, welche direkt über die Registry verkauft wurden. Die beiden tatsächlich über den Domain-Aftermarket gehandelten Namen mit neuen generischen Endungen sind Repro.solutions und Soar.tech. Die .SOLUTIONS Domain erzielte einen Verkaufspreis von 3,000 US-Dollar und die .TECH Domain 2,399 US-Dollar. Beide wechselten über Sedo ihre Besitzer.
Die Liste mit den verkauften .GLOBAL Domains lautet: Cyber.global, Scoop.global, Switch.global (alle 3 für je 8,000 US-Dollar), Chain.global sowie Hits.global (je 4,800 US-Dollar) und schließlich noch Pictures.global (1,400 US-Dollar).




Abschließend die Top20 der gemeldeten Domainverkäufe zwischen 01.10.18 und 14.10.18 (KW: 40,41).

#DomainPreisDatumBroker
1Casino.ro220.000 EUR = $255,20009.10.2018 Sedo
2Jobster.com$200,00011.10.2018 Sedo
3GolfTV.co.kr60.000 EUR = $69,60010.10.2018 Sedo
4GolfTV.kr50.000 EUR = $58,00010.10.2018 Sedo
4Bobet.com$58,00011.10.2018 Sedo
6BitcoinSV.com$50,00012.10.2018 Sedo
7TL.net$40,00001.10.2018 Sedo
8DuoLab.com33.000 EUR = $38,28001.10.2018 Sedo
9AR.ca$25,00001.10.2018 UnicDomains
10OffCampusLiving.com$24,88801.10.2018 DomainMarket
netcup.de
11OakHill.com$22,00001.10.2018 Lumis
11Path.net$22,00011.10.2018 Sedo
13Kapten.com$19,88805.10.2018 DomainMarket/Sedo
14B13.com13.000 EUR = $15,08002.10.2018 Sedo
15Earth.co$15,00010.10.2018 Sedo
16Bons.com$14,00010.10.2018 Sedo
17Biotica.com$13,00008.10.2018 Sedo
18Bargaining.com$12,49501.10.2018 Sedo
19Bonus.jp10.000 EUR = $11,60011.10.2018 Sedo
20BrianKemp.com$11,50010.10.2018 Sedo
 Gesamt: $975,531 
#DomainPreisDatumBroker

Spitzenreiter nach TLDs in der Liste: .COM (12/20)
Spitzenreiter bei den Brokern: SEDO (16/20)

 Hier finden Sie die Auswertung aller bisher gemeldeten Domainverkäufe aus unseren Top20 im aktuellen Jahr. Eine tägliche Zusammenfassung über Verkäufe auf dem Domain-Aftermarkt finden Sie in unserem Tagesreport.

Quellen: DNJournal, NameBio, Twitter

 

Portfolio