KW33: DN Sales Report – Eine solide Woche auf dem Domain-Aftermarket

Tägliche Analyse des Domain-Aftermarktes
Domainhandel: Zusammenfassung vom 21.08.2019
22. August 2019
Tägliche Analyse des Domain-Aftermarktes
Domainhandel: Zusammenfassung vom 22.08.2019
23. August 2019

Der Bericht über die Top-Domainverkäufe zwischen Montag, dem 12.08.2019 und Sonntag, dem 18.08.2019. Die Top20 der Domainnamen, welche in der Kalenderwoche 32 die höchsten Verkaufspreise auf dem Domain-Aftermarket erzielten, erreichten einen Gesamtumsatz von 786,799 US-Dollar (in KW32 waren es 403,050 US-Dollar). Eine gute Woche in der Sommersaison. Mike Mann rockt mit 4 verkauften Domains wieder einmal das Chart. Der Gesamtumsatz dieser vier Verkäufe betrug knapp 160,000 US-Dollar, der Einkaufspreis aller vier Domains zusammen lag (nach Mikes eigenen Angaben) bei lediglich 515 US-Dollar. Keine schlechte Rendite also…

Lernen Sie, erfolgreich in Domains zu investieren.Auf dem ersten Platz der Top20 aus KW34 landet aber die sehr schöne Keyword-Domain Joyride.com. Sie erzielte einen Verkaufpsreis von 300,000 US-Dollar und wurde über Frank Schillings Uniregistry Plattform verkauft. Auf dem zweiten Platz folgen zwei Zeichen. Für eine Zahl und einen Konsonanten wurden über Afternic 100,000 US-Dollar gezahlt. Die Domain dazu: 4T.com. Den dritten Platz belegt schließlich die erste der vier verkauften Domains von Mike Mann. Aptum.com wechselte für 94,888 US-Dollar den Besitzer, welcher sie auch schon für seine entwickelte Webseite einsetzt. Mike zahlte lt. eigenen Angaben für die Domain im Jahr 2011 rund 430 US-Dollar. Der nächste interessante Platz ist Rang 6 des Charts. Hier landet mit UI.dev ein Verkauf von Googles neuer generischer Top-Level-Domain. Mit 25,000 US-Dollar auch der bisher höchste Verkaufspreis einer .DEV Domain. Die Plätze 7 und 8 (2 Namen durch den gleichen Verkaufspreis) belegen die weiteren drei Domainverkäufe von Mike Mann. CaliforniaLocal.com wechselte für 24,888 US-Dollar den Besitzer (Einkaufspreis 2011: 7 US-Dollar) sowie BioBranding.com (Einkaufspreis 2012: 8 US-Dollar) und SchoolOfIndustry.com (Einkaufspreis 2010: 70 US-Dollar) für je 19,888 US-Dollar.

 

Domainverkäufe deutscher ccTLDs

Im Zeitraum zwischen dem 12.08.2019 und 18.08.2019 wurden auch 8 Namen mit der deutschen Endung .DE verkauft, die einen Preis von über 1.000 US-Dollar erzielten und deren Verkauf von offiziellen Stellen bestätigt wurde. Den höchsten Preis erzielte Klick-tipp.dewelche am 15.08.2019 für 4.500 EUR verkauft wurde. Diese Domain verweist schon auf eine E-Mail-Marketing Seite. Für Schlüsseldienst24.de wurden auf dem Domain-Aftermarket (genauer Sedo) noch 3.000 EUR gezahlt. RareDiamonds.de wurde für 2.980 EUR verkauft. Die Domain XBlock.de wechselte für 2.600 EUR den Besitzer. CloudInsider.de sowie Online24.de erzielten den gleichen Verkaufspreis von 2.500 EUR. Die Sanierungsprofis.de wurden für 2.250 EUR verkauft. Schließlich wurde noch die Typo-Domain Energi.de (ja ohne „e“) verkauft.

 

 

Domainverkäufe neuer generischer TLDs

Domainnamen mit einer der neuen generischen Top-Level-Domains wurden im Berichtszeitraum insgesamt 16 verkauft. Top-Verkauf war natürlich dabei UI.dev auf Platz 6 der Top20. Von den restlichen 15 Domainverkäufen handelt es sich bei 12 Verkäufen um .GLOBAL Domains, die – bis auf eine – ausschließlich über die .GLOBAL Registry verkauft wurden. Carrier.global wechselte für 8,000 US-Dollar den Besitzer. Action.global, FCC.global, Humans.global, Iron.global, Reset.global, Revolution.global und SRS-global wurden alle für je 4,800 US-Dollar verkauft. Lighthouse.global wurde als einzige Domain für 3,024 US-Dollar über Sedo verkauft. Hatch.global erzielte noch einen Preis von 1,800 US-Dollar während Infra.global und MAGA.global für 1.200 US-Dollar verkauft wurden.
Weiterhin wechselte noch Bit.bio für 4,439 US-Dollar den Eigentümer, W3.dev ging für 3,200 US-Dollar über den Ladentisch und Anwalt.koeln wurde für umgerechnet 2.500 EUR verkauft. Available.today konnte ebenfalls noch verkauft werden, hier zahlte der neue Besitzer 2,775 US-Dollar und schließlich erzielte noch Guys.club einen 1,830 US-Dollar.

 




Abschließend die Top20 der gemeldeten Domainverkäufe zwischen 12.08.19 und 18.08.19 (KW: 33).

#DomainPreisBroker
1Joyride.com$300,000Uniregistry
24T.com$100,000DubaiDomains/Afternic
3Aptum.com$94,888DomainMarket
4Pharmeasy.com30.000 EUR = $33,300Sedo
5DigitalBrain.com25.000 EUR = $28,305Sedo
6UI.dev$25,000Sedo
7CaliforniaLocal.com$24,888DomainMarket
8BioBranding.com$19,888DomainMarket
8SchoolOfIndustry.com$19,888DomainMarket
10ThrowPillows.com$18,000Uniregistry
United-Domains.de
11Activate.ca$15,882Uniregistry
12CBDinfused.com$15,000MDJ Marketing, LLC
12GoldCap.com$15,000Uniregistry
12TheVic.com$15,000Uniregistry
15Alien.co$12,000Uniregistry
16Huisdieren.nl$10,000Sedo
16LibertyBell.com$10,000Uniregistry
16RedPipe.com$10,000Uniregistry
19CatAdoption.com$9,880Sedo
19TopSoil.net$9,880Sedo
 Gesamt: $786,799 
#DomainPreisBroker

Spitzenreiter nach TLDs in der Liste: .COM (15/20)
Spitzenreiter bei den Brokern: UNIREGISTRY (8/20)

 Hier finden Sie die Auswertung aller bisher gemeldeten Domainverkäufe aus unseren Top20 im aktuellen Jahr. Eine tägliche Zusammenfassung über Verkäufe auf dem Domain-Aftermarkt finden Sie in unserem Tagesreport.

Quellen: DNJournal, NameBio, Twitter

Domainhandel Top20 Domain Sales Report 2019 KW33

Portfolio