KW11: DN Sales Report – Spitzentrio erzielt 680,000 US-Dollar Umsatz

Die Toys „R“ Us Domains nach der Insolvenz
18. März 2018
KW12: DN Sales Report – Sturm.de, UME.de und Kreditkarte.info rocken die Top10
29. März 2018

KW11: DN Sales Report – Spitzentrio erzielt 680,000 US-Dollar Umsatz

Langsam neigt sich das erste Quartal 2018 dem Ende entgegen und es waren ganz erfolgreiche drei Monate mit vielen Top Verkäufen im sechstelligen Bereich. Auch diese Woche nehmen die ersten beiden Plätze Domains ein, deren Verkaufspreis im sechsstelligen Bereich (Währung: US-Dollar) liegt. Mit einem Gesamtumsatz von 640,000 US-Dollar ist dieser mehr als doppelt so hoch wie der Gesamtumsatz der restlichen 18 Domains in der Top20 Liste (welcher rund 298,484 US-Dollar beträgt). Beide Spitzen-Verkäufe wurden über Sedo und dort durch Frank Tillmanns abgewickelt. Auf Platz 1 landet der Verkauf des dreistelligen und eingängigen Domains DAX.com, welches für 500,000 US-Dollar einen neuen Besitzer gefunden hat und Platz 2 belegt mit einem Verkaufspreis von 140,000 US-Dollar das Domain Edit.com.

Bezogen auf Platz 1 waren es aber bei weitem noch nicht alle Verkäufe von 3-stelligen Domains in der letzten Woche! Platz 3 belegt mit einem Verkaufspreis von 40,000 US-Dollar der Name WSB.com (ebenfalls über Sedo vermittelt), auf Platz 4 landet WZM.com welcher für 27,000 US-Dollar einen neuen Eigentümer hat. Weiter auf Platz 6 steht die Transaktion um RQD.com, verkauft für 24,500 US-Dollar über James Booth’s BQDN (wie übrigens auch Platz 4).
Einen weiteren Verkauf eines 3-stelligen Domains gibt es noch auf Platz 13: Sehr erfreulich aus deutscher Sicht, denn hier landet mit AJA.de ein ccTLD mit der Endung .DE. Verkauft wurde es für einen Preis von 9.999 EUR über Sedo. Neuer Besitzer ist eine Hotelkette, die a-ja Resort und Hotel GmbH, mit Sitz in Rostock. Bisher war bzw. ist deren Internetauftritt unter der Adresse ajaresort.de zu erreichen. Mit dem Kauf von aja.de wurde somit der bestehende Domainname „upgegradet“. Kürzer, exakter und treffender geht es nicht mehr. Herzlichen Glückwunsch!
Ganz erfreulicherweise schaffte es aber noch ein weiteres ccTLD mit deutscher Endung .DE in die Top20 – wenn auch auf den letzten Platz. Bauchstraffung.de wurde für 7.850 EUR verkauft. Dieser Name befindet sich allerdings zur Zeit noch im Escrow Verfahren bei Sedo um zum neuen Eigentümer übertragen zu werden.
Grundsätzlich dominieren aber auch in der letzten Woche wieder die .COM Domains die Verkaufsliste. Insgesamt 16 der 20 Namen in der Liste haben die Endung .COM. Bei den Brokern hat Sedo wieder die Nase vorn, von den Top20 verkauften Domains wurden 14 Transaktionen über Sedo ausgeführt.

Platz 8: SEOConsultant.com

Auf Platz 8 der wöchentlichen Top20 landet der Verkauf von SEOConsultant.com, welcher seinem bisherigen Besitzer das „hübsche Sümmchen“ von 18,000 US-Dollar einbrachte, in der Tabelle unten steht bei Broker „Private Transaktion“.
Lernen Sie, erfolgreich in Domains zu investieren.Warum wir das hier in einem extra Abschnitt erwähnen? Nunja, der bisherige Besitzer war kein geringerer als das Domain-Industrie Urgestein Michael Cyger! Der Gründer und ehemalige Besitzer von DomainSherpa.com verkaufte den Namen aus seinem Portfolio direkt an den neuen Besitzer. Das initiale (erste) Angebot des neuen Besitzers für SEOConsultant.com waren 1,500 US-Dollar. Michael verhandelte und schließlich konnte er aus dem 1,500 US-Dollar Angebot den finalen Verkaufspreis von 18,000 US-Dollar herausholen. Das ist der Name sicherlich wert!
Mittlerweile hat ja DomainSherpa.com mit Andrew Rosener’s Firma Media Options einen neuen Besitzer und Publisher gefunden. Media Options produziert auch schon fleißig weiter die wöchentlichen Shows und in der Show vom 19.03.2018 ist u.a. Michael Cyger selbst als Gast eingeladen und spricht dort auch über seinen Verkauf von SEOConsultant! Wer die Show nicht gesehen hat, sollte sie sich unbedingt anschauen!

 

Weitere Verkäufe deutscher ccTLDs

Nach den zwei Plätzen in den Top20 gibt es noch einige weitere Verkäufe von .DE Domains, die bekannt wurden. Der Name Logik.de wurde für 6.666 EUR verkauft, Schnellkredit.de für 2.354 EUR dicht gefolgt von HotelKoeln.de, welches für 2.350 EUR einen neuen Besitzer fand. Weiterhin wurden Parodontose.de für 2.300 EURCarePartner.de für 1.399 EUR und Maxdent.de für 1.000 EUR gehandelt.

Verkäufe von newgTLDs

So richtig viele Verkäufe haben sich auf dem Domain-Aftermarkt in der letzten Woche hinsichtlich der neuen generischen Top-level-Domains nicht ereignet. Zumindest nicht viele, die bekannt sind. Die .GLOBAL Registry konnte erneut einige Namen direkt verkaufen (GSC.global, House.global für je 4,800 US-Dollar, Speak.global für 2,400 US-Dollar und Mastermind.global für 1,200 US-Dollar), allerdings zählen diese Verkäufe nicht so richtig, denn es sind keine Verkäufe zwischen Endkunden. Dann bleibt am Ende nur noch der Verkauf von Crypto.club über Sedo zu erwähnen, welchen sich der neue Besitzer stolze 10,000 US-Dollar kosten lassen hat.





Abschließend die Top20 der gemeldeten Domainverkäufe zwischen 12.03.18 und 18.03.18 (KW: 11).

Folgende TLD-Verkäufe sind in der Tabelle farblich hervorgehoben:  DE 
#DomainPreisBroker
1DAX.com$500,000Sedo
2Edit.com$140,000Sedo
3WSB.com$40,000Sedo
4WZM.com$27,000BQDN
5TexasDWIAttorney.com $25,000LegalBrandMarketing
6RQD.com$24,500BQDN
7LifeBlood.com.au24,000 AUD = $18,480DBR.com.au
8SEOConsultant.com$18,000Private Transaktion
9VIPMom.com$17,500Sedo
10CryptoCorp.com$16,500Private Transaktion
United-Domains.de
11BlueChew.com$15,000Sedo
12Vasquez.cl10.000 EUR = $12,300Sedo
13AJA.de9.990 EUR = $12,288Sedo
14Linears.com$12,000Sedo
15FRMN.com7.390 GBP = $10,420Sedo
16Crypto.club$10,000Sedo
16Neovate.com$10,000Sedo
16RockSecure.com$10,000Sedo
19Ghosty.com8.000 EUR = $9,840Sedo
20Bauchstraffung.de7.850 EUR = $9,656Sedo
 Gesamt: $938,484 
#DomainPreisBroker

Spitzenreiter nach TLDs in der Liste: .COM (15/20)
Spitzenreiter bei den Brokern: SEDO (14/20)

 Hier finden Sie die Auswertung aller bisher gemeldeten Domainverkäufe aus unseren Top20 im aktuellen Jahr. Eine tägliche Zusammenfassung über Verkäufe auf dem Domain-Aftermarkt finden Sie in unserem Tagesreport.

Quellen: DNJournal, Denic, NameBio, DomainSherpa, DNAcademy

Portfolio