Domain Name Industry Brief für Q3/2018 veröffentlicht

Tägliche Analyse des Domain-Aftermarktes
Domainhandel: Zusammenfassung vom 13.12.2018
14. Dezember 2018
Tägliche Analyse des Domain-Aftermarktes
Domainhandel: Zusammenfassung vom 14.12.2018
15. Dezember 2018

Verisign, Betreiber der beiden Top-Level-Domains .COM und .NET sowie von zwei globalen Root-Nameservern, veröffentlichte nun -relativ spät im Gegensatz zu den letzten Berichten- den Domain Name Industry Brief (PDF Datei) für das dritte Quartal 2018. Rund 342,4 Millionen registrierte Domainnamen waren zum 30.09.2018 registriert. Damit gab es im Vergleich zum zweiten Quartal 2018 rund 2,6 Millionen registrierte Domains mehr, was einem prozentualen Wachstum von 0,76% entspricht. Über den gesamten Vorjahreszeitraum (Q3/2017 bis Q3/2018) wuchs die Anzahl registrierter Domainnnamen um 11,7 Millionen, das ist ein Wachstum von 3,5%.

Anzahl registrierter Domains

Q3 / 2018Q2 / 2018Q1 / 2018Q4 / 2017Q3 / 2017
Gesamtanzahl Domains342,4 Mio339,8 Mio333,8 Mio332,4 Mio330,7 Mio
Registrierte ccTLDs149,3 Mio149,7 Mio146,3 Mio146,1 Mio144,7 Mio
Registrierte .COM Domains137,6 Mio135,6 Mio133,9 Mio131,9 Mio130,8 Mio
Registrierte .NET Domains14,1 Mio14,1 Mio14,4 Mio14,5 Mio15,0 Mio
Registrierte ngTLDs23,4 Mio21,8 Mio20,2 Mio20,6 Mio21,1 Mio
Vergleich: Die deutsche ccTLD
Registrierte .DE Domains16,2 Mio16,3 Mio16,3 Mio16,2 Mio16,2 Mio

 

Interaktiv

Klicken Sie einen der Filter unter dem Diagramm an, um sich die Entwicklung der gewünschten Kategorie über den gesamten Vorjahreszeitraum anzuzeigen.


Verisigns .COM und .NET Endungen

Verisign selbst verwaltet u.a. die beiden Top-Level-Domains .COM und .NET. Beide gTLDs zusammen hatten Ende des dritten Quartals rund 151,7 Millionen registrierte Domainnamen. Im Vergleich zum vorherigen Quartal ist das ein Zuwachs von 2 Millionen Domains (1,3%).  Der Zuwachs ist jedoch ausschließlich den Neuregistrierungen von .COM Domains zu verdanken. 137,6 Millionen Namen waren zum 30.09.2018 mit dieser Endung registriert. Das sind genau die 2 Millionen mehr, als zum 30.06.2018. Im Umkehrschluss bedeutet dies aber auch, dass die Anzahl von .NET Domainnamen stagnierte. Sie blieb konstant bei 14,1 Millionen. Auf den Vorjahreszeitraum gesehen, stieg die Anzahl registrierter .COM Domains zwischen Q3/2017 und Q3/2018 um 6,8 Millionen (von 130,8 Millionen auf 137,6 Millionen), während die Anzahl der registrierten .NET Domains hingegen um 0,9 Millionen sank (von 15 Millionen auf 14,1 Millionen).

Sedo

Länderspezifische Domains (ccTLDs)

Auch die Anzahl registrierter Country-Code Top-Level Domains (ccTLD) musste im dritten Quartal einbüßen. Während Ende des zweiten Quartals noch 149,7 Millionen Domains registriert waren, betrug die Anzahl Ende des dritten Quartals 149,3 Millionen. Das ist ein Rückgang um 0,5 Millionen bzw. 0,3%. Rückblickend auf den gesamten Vorjahreszeitraum stieg die Anzahl neuer ccTLD Registrierungen jedoch um 4,6 Millionen – dies entspricht einem prozentualen Wachstum von 3,2% (bei diesen Zahlen ist das ccTLD des Inselstaates Tokelau .TK nicht berücksichtigt). Für die Auswertung der länderspezifischen Domains wurden rund 302 ccTLDs berücksichtigt, welche sich Ende Q2/2018 in der Root-Zone befanden. Dazu zählen auch internationalisierte (IDN) ccTLDs.

Bei den Top10 im Länder-Ranking gab es im Vergleich zu Q2/2018 nur marginale Veränderungen. Lediglich die auf dem zehnten Platz geführte ccTLD für Italien fiel aus den Top10. Dafür nahm die australische ccTLD diesen Platz ein – erneut ein, muss man sagen, denn bereits in Q1/2018 erreichte sie diesen Platz. Die länderspezifische Top-Level-Domain von Deutschland liegt mit einem leichten Rückgang an Registrierungen erneut auf dem dritten Platz (schauen Sie sich hier die Live-Übersicht von registrierten .DE Namen der letzten Tage an). Wie schon in den vergangenen Quartalen stehen China und Tokelau auf den ersten beiden Plätzen. Nachfolgendend finden Sie die Top10 der ccTLDs:

#ccTLD NameLandAnzahl Domains (in Mio)Veränderung zum vorherigen Quartal Q2/2018
1..CNChina22,7- (keine Veränderung)
2..TKTokelau21,5-
3..DEDeutschland16,2-0,1 Mio Domains
4..UKUnited Kingdom11,9-0,1 Mio Domains
5..RURussland5,9-
6..NLNiederlande5,8-
7..BRBrasilien4,0-
8..EUEuropäische Union3,8-
9..FRFrankreich3,2-
10..AUAustralien3,2löst .IT, bisher auf Platz 10, ab

Neue generische TLDs (ngTLDs)

Die Anzahl von registrierten Domains mit den neuen Endungen stieg gegenüber dem zweiten Quartal erneut um rund 1,6 Mio (7,5%) an und betrug zum 30.09.2018 rund 23,4 Millionen. Betrachet man den gesamten Vorjahreszeitraum (Q3/2017 bis Q3/2018) wuchs die Anzahl von registrierten ngTLDs um insgesamt 2,3 Millionen Domainnamen von 21,1 auf die besagten 23,4 Millionen. Das entspricht einem prozentualen Wachstum von 10,9%. Die 10 ngTLDs mit den meisten registrierten Namen nehmen 52,7% der gesamten ngTLD Registrierungen ein – ein plus von 1,4% im Vergleich zu Q2/2018. Das bedeutet, dass über die Hälfte aller Namen von den ngTLDs mit nur 10 dieser Endungen registriert sind! Um das richtig einzuordnen, muss dazu gesagt werden, dass es zum Ende des dritten Quartals über 1200 ngTLDs gab, mit denen sich Namen registrieren ließen.
Die Top10 der ngTLDs mit den meisten Domainnamen:

#ngTLD NameRegistrierungen in %Vorheriges Quartal (Q2/2018)
1..TOP14,4%14,9%
2..LOAN9,5%9,8%
3..XYZ8,0%8,4%
4..CLUB5,3%5,0%
5..ONLINE3,7%3,5%
6..VIP3,2%3,4%
7..WIN2,4%2,8%
8..LTD2,1%2,1%
9..SHOP2,1%2,2%
10..SITE2,0%neu in der Liste, verdrängte .MEN

Geografische ngTLDs

Am Ende eines jeden Quartalsberichtes listet Verisign die geografischen ngTLDs auf und ordnet diese ein. Um als geografisches ngTLD im Domain Name Industry Brief berücksichtigt zu werden, müssen folgende Kriterien erfüllt sein: Der Name muss einen geografischen Fokus haben und es muss eine entsprechende ccTLD innerhalb der gleichen geografischen Region existieren (diese ccTLDs sind: .DE, .US.RU.JP.NL.FR, .UK). Weiterhin werden nur ngTLDs mit mehr als 1000 registrierten Domainnamen berücksichtigt. Zum 30.09.2018 gab es insgesamt 45 ngTLDs, welche diese Kriterien erfüllten. 735,625 Domainnamen waren zu diesem Zeitpunkt mit den 45 ngTLDs registriert (Ende Q2/2018 waren es 734,807 registrierte Namen von 44 ngTLDs). Unter den Top10 der geografischen ngTLDs befinden sich 4 Endungen, welche deutsche Regionen beschreiben (Berlin, Bayern, Hamburg, Koeln). Hier die Liste der Top10 mit ihrem jeweiligen prozentualen Anteil, bezogen auf die 735,625 registrierten Namen:

#Geo ngTLD NameRegistrierungen in %Vorheriges Quartal Q2/2018
1..TOKYO14,0%12,7%
2..LONDON9,4%10,9%
3..NYC9,4%9,3%
4..BERLIN7,2%7,2% – keine Veränderung
5..BAYERN4,5%4,5% – keine Veränderung
6..AMSTERDAM3,9%4,0%
7..HAMBURG3,2%3,2% – keine Veränderung
8..KOELN3,2%3,2% – keine Veränderung
9..BOSTON3,0%3,0% – keine Veränderung
10..PARIS2,7%2,7% – keine Veränderung

Den vollständigen Domain Industry Brief Report für das dritte Quartal 2018 (auf Englisch) findet man hinter diesem Link: Verisign DNIB

Quellen: Verisign, nTLDStats, Wikipedia


Erfolgreich in Domains investieren

Den besten Einstieg in das Thema Domain-Investment bietet sicherlich der Onlinekurs von Michael Cyger. Er lehrt neben den Domain-Grundlagen bspw. auch Anlagestrategien, Vermarkungsmöglichkeiten und Einkaufsoptionen. Aber auch einer der wichtigsten Punkte überhaupt, wird sehr ausführlich behandelt: Die realistische Bewertung von Domains!
DNAcademy.com aufrufen
Portfolio